Archiv für die Kategorie ‘Fundstück’

Kiki ist weg

Veröffentlicht: 24. Februar 2012 in Fundstück
Schlagwörter:,

Wie oft hat sie wohl bei Mieterversammlungen gefleht: „Lasst unten die Haustür nicht aufstehen, sonst entwischt mir meine Katze.“ Montagmittag gegen 13.00 Uhr war es soweit: Kiki, die Hauskatze mit den „ab und zu zwei verschiedenen Pupillengrößen“, ist verschwunden. Wir — aber v.a. die anderen Hausbewohner – erfahren den Grund: „[…], wahrscheinlich war unten die Haustür offen.“ Verzweifelt plakatiert die tierliebe Tierhalterin Haltestellen am Stuttgarter Ostendplatz: „BITTE HELFEN SIE MIR !!!!!“. Verständlich: In der geschäftigen Gegend verkehren Tausende Autos und über 200 Busse und U-Bahnen am Tag. Nicht gut für so einen kleinen Stubentiger. Wir halten die Augen auf, wünschen den beiden, dass sie ganz schnell wieder zueinander finden, vermuten jedoch, dass Kiki sich aus Angst um ihr Fell freiwillig aus dem Haus geschlichen hat, nachdem sie die Freiarm-Nähmaschine von Tchibo neben ihrem Spielteppich entdeckt hat.

Bild

Die BILD vermeldet heute, dass Ulrich Wickert Vater wird. Am Ende des Artikels wird „für junge BILD-Leser“ erklärt, wer der Mann überhaupt ist:

„Wickert ist der lange TV-Moderator (1,96 cm) aus dem Til-Schweiger-Hit „Kokowääh“ (1 Mio. DVDs!). Er ist in Tokio geboren (sprach als Kind Japanisch).“

Während Heidi Klums schrille Halloweenkostüminszenierungsmedienspektakel alljährlich große boulevardeske Aufmerksamkeit erfahren, überrascht Steffi Graf auf ihrer Internetseite mit einer leisen, ehrlichen, traditionellen Verkleidung. Steffi hat sich aus einem alten Tennisröckchen eine Schlumpfine gebastelt. Sie schreibt: „We always have a great time on Halloween celebrating with friends and family trying to outdo each other with creative costumes.  Here I am as Smurfette for this year’s party.“ Eine Erklärung, warum ihre Interpretation der Schlumpfine fluoreszierend grün ist, bleibt sie uns allerdings schuldig.
Mit der gleichen Kostümierung, aber in original schlumpfigem Blau, belegte meine kleine Schwester vor 25 Jahren bei der Kostümprämierung einer Kinderfaschingsparty den letzten Platz, wofür sie mir heute noch Leid tut. Prinzessin kann doch jeder. Das sieht Steffi wohl auch so.

Steffi Graf als Schlumpfine, Halloween 2011

Steffi Graf als Schlumpfine, Halloween 2011

Mezzo metro di Kinder Cioccolato

Veröffentlicht: 29. Oktober 2011 in Fundstück
Schlagwörter:, , , ,

(Kinder?-)Träume werden wahr: mehrere halbe Meter Kinderschokolade, entdeckt in einem Souvenirladen in Pompei.